So werde ich verdeckt gefoltert:

Stasi2.0-nazi-gang stalker schaffen ein 24/7 Geräusch-Belästigungs-set up, das zu den unwillkürlichen Zuckungen meiner Muskeln passt und dem ich nicht entkommen kann – jedesmal wenn sich Muskeln in meiner Herzgegend spürbar machen, was so ca. alle paar Minuten der Fall ist, ertönt ein bestimmtes, mittlerweile konditioniertes Geräusch, der Nachbar tritt feste auf, öffnet geräuschvoll den Wasserhahn, Schlägt mit dem Hammer auf Metal oder die Autotür zu, lässt sein Kind aufschreien, lacht laut auf etc. – die Nachbarn wechseln sich dabei so ab, dass ich ständig diesen sich wiederholenden Geräuschen ausgeliefert bin – der naive Beobachter würde nichts verdächtiges erkennen können, weil ihm die körperliche Empfindung fehlt, hört er lediglich diese typischen Geräusche des Alltags – dann auf der Strasse treffe ich immer auf gang stalker, die sich durch konditionierte Signale für mich als solche zu erkennen geben – dass ich so seit Jahren verdeckt, organisiert und systematisch auch von meinen direkten Nachbarn gefoltert werde, kann ich nur schildern aber nicht gerichtsfest beweisen – leider noch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s